Das Gebäude im Mittelpunkt

Der digitale Wandel bewirkt auch in Gebäuden große Veränderungen: Smarte Wohnhäuser bieten ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit, im modernen Zweckgebäude – dem Smart Building – sorgt intelligente Gebäudeautomation zum Beispiel für deutlich mehr Energieeffizienz.

Moderne Elektroanlagen schaffen die Voraussetzung dafür, dass unsere Gebäude zukunftsfähig werden.
Die Grenzen zwischen Gewerken wie Licht, Gebäudeautomation, Hauswärme und Sicherheit lösen sich auf und durch die Verbindung mit dem Internet der Dinge und Dienste (IoT) entstehen immer mehr neue Geschäftsmodelle, die Unternehmen neue Chancen und Nutzern neue Services bieten. Innovationen aus der Elektroindustrie können das Leben im smarten Gebäude künftig noch effizienter, angenehmer und sicherer machen.

Intelligente, vernetzte Geräte und Systeme im Wohn- und Zweckgebäude bieten große Chancen für alle Beteiligten. Die Potenziale neuer Technologien tragen maßgeblich zur Gestaltung zukünftiger Märkte bei.

KLAS NETWORKS - Wir wissen, wie viel Elektrik Ihr Gebäude benötigt

Wieviel Elektrik benötigt ein Gebäude?

Diese zentrale Frage beleuchten und beantworten wir gemeinsam nach individueller Begutachtung Ihrer Anforderungen.Dabei sind wir der richtige Ansprechpartner, wenn es um Installationen für Neu- oder Umbau von Gebäuden jeglicher Art geht.

Die Einhaltung sämtlicher Vorschriften, Termintreue sowie fachgerechte Ausführung sind selbstverständlich. Unsere Arbeit erfolgt gemäß unserem Motto: Handwerkliches Umfeld auf höchstem Niveau.

Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Beratung

Während der Entstehung eines Gebäudes muss intensiv über die technische Ausstattung nachgedacht werden. Oftmals wird nicht ausreichend berücksichtigt, welche Anforderungen bei der aktuellen und späteren Nutzung an die elektrische Infrastruktur gestellt werden.

Vor der Planung ist deshalb festzulegen, welche elektrischen Geräte und Verbraucher in Zukunft an welchem Ort genutzt werden sollen. Zugleich muss eine spätere Nutzungsänderung der einzelnen Räumlichkeiten mit einbezogen werden. Soll bspw. ein Besprechungszimmer in ein Großraumbüro umgewandelt werden, ändern sich auch die Anforderungen an Anzahl und die Platzierung von Steckdosen, Kommunikationsanschlüssen und Beleuchtung. Eine frühzeitige Berücksichtigung möglicher räumlicher Veränderungen erspart nachträgliche Änderungen und verringert den entsprechenden Kosten- und Zeitaufwand.

Wir von KLAS NETWORKS sind Experten im Gebiet der modernen Elektrotechnik. Wir planen die Neuinstallation oder Sanierung Ihrer Anlagen und führen diese auch selbst aus!

Wir beraten Sie gerne unter der Nummer 07433 9974004!

Planung

Mit einer gut geplanten Elektroinstallation können Sie moderne Technik optimal nutzen!
Bei der Planung muss sichergestellt sein, dass nicht nur Ihre aktuellen, sondern auch Ihre zukünftigen Bedürfnisse abgedeckt sind. Denn nichts ist beständiger als der Wandel. Es werden sich auch weiterhin immer neue technischen Möglichkeiten eröffnen; und Ihre Anforderungen werden sich weiter verändern. Man kann die Zukunft nicht vorausahnen – aber vorausplanen. Eine intelligente Elektroinstallation lässt sich jederzeit erweitern und anpassen. Wir beraten Sie gerne – und stellen das perfekt auf Sie zugeschnittene Paket zusammen.

Installation

Ein Großteil der Elektroinstallation in deutschen Gebäuden ist über 40 Jahre alt – Zuverlässigkeit und Sicherheit reduzieren sich bei so langem Betrieb signifikant. Anlass für eine Überprüfung ist die Inbetriebnahme von neuen Anlagen wie Photovoltaik, Speichern, Wärmepumpen, Beleuchtung, Blockheizkraftwerken oder Ladepunkten für Elektrofahrzeuge sowie ein Eigentümerwechsel oder eine größere Renovierung des Gebäudes.

Im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung kommt die Elektrosanierung häufig zu kurz. Veraltete Hauselektroanlagen sind ein Sicherheitsrisiko und verhindern den Umbau des Energiesystems in dezentrale, intelligente Strukturen. In Deutschland sind Millionen Bestandsgebäude elektrotechnisch überaltert, da ihre Installationen nicht für die heutigen Anforderungen konzipiert wurden. Auch die Anzahl der Steckdosen ist nicht für die Vielzahl von (Lade-)Geräten ausgelegt, die heute in einem Gebäude üblich sind. Nutzer werden so zum ausgiebigen Gebrauch von Mehrfachsteckdosen gezwungen.

Auch die Energiewende stellt höhere Ansprüche an die Elektroinstallation. Allerdings können die energieintensiven Systeme alte Installationen überlasten, wodurch im Extremfall die Sicherheit der Hausbewohner nicht mehr gewährleistet ist.

Energieeffizienz

Der Gebäudesektor ist für gut 40 Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Fakt ist: Ohne energieeffizientere Gebäude können die Ziele der Energiewende nicht erreicht werden. Smarte Lösungen aus der Gebäudeautomation können die Energieeffizienz deutlich steigern. Die Technologien und Produkte dafür gibt es, sie müssen nur stärker zum Einsatz kommen. Mit dem Pariser Klimaabkommen und den 2030-Klimazielen der Europäischen Union beschlossen die europäische und die internationale Gesellschaft der zunehmenden Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre aktiv entgegenzutreten.

Wesentliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz:

  • Gebäude ganzheitlich betrachten
    Nur über ganzheitliche, technologieoffene Sanierungskonzepte lassen sich vorhandene, aber noch ungenutzte Energieeffizienzpotenziale in der Gebäudetechnik, im intelligenten Anlagenbetrieb und in der Dämmung von Anlagen und Gebäudehülle erschließen – effizient und ohne Komfort- und Nutzungseinschränkung.
  • Sanierungsstrategie für Bestandsgebäude erarbeiten
    Während Neubauten bereits heute höchsten Effizienzstandards genügen, besteht eine wesentliche Herausforderung in der Modernisierung des Gebäudebestands. Erforderlich ist zunächst die Erstellung eines belastbaren und detaillierten Überblicks über den Bestand und dessen Effizienzpotentiale um darauf aufbauend eine langfristige, technologieoffene und gebäudeindividuelle Sanierungsstrategie zu erarbeiten.

Sie haben Fragen zu uns oder unseren Leistungen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter
07433 9974004 oder unter elektro@klasnet.de